Lakritsfabriken Ramlösa Schweden

Martin Jörgensen hat sein Premium Lakritz 2011 erfunden. Als Küchenchef wollte er perfektes Lakritz, nicht zu hart und mit der perfekten Größe. Gleich im Jahr der Erfindung gewann er auf dem Stockholm Lakritz-Festival viel Aufmerksamkeit. Hier die Super Salty Variante.

Lakritz gibt es schon seit über 4.000 Jahren und wurde seit jeher als Medizin verwendet. Die alten Ägypter legten Lakritz den Pharaonen als Reiseproviant mit ins Grab. Der weiche Lakritz wurde per Zufall 1760 von einem englischen Apotheker erfunden. Süße Lakritz ist Süßholzwurzel vermischt mit Anis, bei salzigem Lakritz wird mit Salmiakgeist vermengt. Die beste Süßholzwurzel gedeiht im Mittelmeerraum, Russland, China und im Iran. Für den besten Geschmack muss die Wurzel mindestens 3-4 Jahre alt sein.

Glutenfreies Lakritz

Nach der Ernte werden die Wurzeln an der Sonne getrocknet und dann zermahlen. Das Pulver wird dann so lange gekocht, bis es ein dickflüssiger Brei wird, der dann durch lange Röhren zur Zylinderform gepresst wird. Wird dieser Lakritz ein paar Tage getrocknet, entsteht der harte, in Italien beliebte Lakritz. In Skandinavien wird der weiche Lakritz bevorzugt, der durch Hinzufügen von Zucker und Mehl entsteht. Bei Lakritsfabriken wird nur Reismehl verwendet, weil die Konsistenz noch besser wird und das Produkt glutenfrei ist.

Lakritz wird seit dem 17. Jahrhundert als Medizin verwendet, vornehmlich bei Magenproblemen. Der süße Lakritz hilft gegen Husten und wird auch heute noch ärztlich verordnet. Zuviel des Guten kann jedoch hohen Blutdruck verursachen.

Wer Lakritsfabriken in Helsingborg besucht, kann eine Führung von der Wurzel bis zum fertigen Lakritzstange mitmachen. Bei jedem Schritt der Produktion kann man probieren. Uns interessieren besonders die Salty Lakritz Stangen mit Schokoladen Überzug. Beide Schokoladensorten, die Milchschokolade und die dunkle Schokolade, sind von Valrhona, einer der besten Schokoladen der Welt. Veredelt werden die Lakritz Schoko Stangen mit Salz, Chili oder sogar Erdbeerflocken. Lakritsfabriken ist für Liebhaber von Lakritz, die auch mal über den Tellerrand hinaus essen wollen.

Martin Jörgensen hat sein Premium Lakritz 2011 erfunden. Als Küchenchef wollte er perfektes Lakritz, nicht zu hart und mit der perfekten Größe. Gleich im Jahr der Erfindung gewann er auf dem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lakritsfabriken Ramlösa Schweden

Martin Jörgensen hat sein Premium Lakritz 2011 erfunden. Als Küchenchef wollte er perfektes Lakritz, nicht zu hart und mit der perfekten Größe. Gleich im Jahr der Erfindung gewann er auf dem Stockholm Lakritz-Festival viel Aufmerksamkeit. Hier die Super Salty Variante.

Lakritz gibt es schon seit über 4.000 Jahren und wurde seit jeher als Medizin verwendet. Die alten Ägypter legten Lakritz den Pharaonen als Reiseproviant mit ins Grab. Der weiche Lakritz wurde per Zufall 1760 von einem englischen Apotheker erfunden. Süße Lakritz ist Süßholzwurzel vermischt mit Anis, bei salzigem Lakritz wird mit Salmiakgeist vermengt. Die beste Süßholzwurzel gedeiht im Mittelmeerraum, Russland, China und im Iran. Für den besten Geschmack muss die Wurzel mindestens 3-4 Jahre alt sein.

Glutenfreies Lakritz

Nach der Ernte werden die Wurzeln an der Sonne getrocknet und dann zermahlen. Das Pulver wird dann so lange gekocht, bis es ein dickflüssiger Brei wird, der dann durch lange Röhren zur Zylinderform gepresst wird. Wird dieser Lakritz ein paar Tage getrocknet, entsteht der harte, in Italien beliebte Lakritz. In Skandinavien wird der weiche Lakritz bevorzugt, der durch Hinzufügen von Zucker und Mehl entsteht. Bei Lakritsfabriken wird nur Reismehl verwendet, weil die Konsistenz noch besser wird und das Produkt glutenfrei ist.

Lakritz wird seit dem 17. Jahrhundert als Medizin verwendet, vornehmlich bei Magenproblemen. Der süße Lakritz hilft gegen Husten und wird auch heute noch ärztlich verordnet. Zuviel des Guten kann jedoch hohen Blutdruck verursachen.

Wer Lakritsfabriken in Helsingborg besucht, kann eine Führung von der Wurzel bis zum fertigen Lakritzstange mitmachen. Bei jedem Schritt der Produktion kann man probieren. Uns interessieren besonders die Salty Lakritz Stangen mit Schokoladen Überzug. Beide Schokoladensorten, die Milchschokolade und die dunkle Schokolade, sind von Valrhona, einer der besten Schokoladen der Welt. Veredelt werden die Lakritz Schoko Stangen mit Salz, Chili oder sogar Erdbeerflocken. Lakritsfabriken ist für Liebhaber von Lakritz, die auch mal über den Tellerrand hinaus essen wollen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Lakritze, liquorice, Süßholz, glutenfrei,
3,30 € *
Inhalt 45 Gramm (7,33 € * / 100 Gramm)
Lakritsfabriken Raml

Premium Lakritz "Super Salty"

soft und glutenfrei - echt ein Genuß!
Lakritze, liquorice, Süßholz, glutenfrei,
6,50 € *
Inhalt 150 Gramm (4,33 € * / 100 Gramm)
Lakritze, liquorice, Süßholz, glutenfrei,
3,30 € *
Inhalt 45 Gramm (7,33 € * / 100 Gramm)
zuletzt angesehene Produkte