Cruzilles

Im 12. Jahrhundert brachten die Kreuzfahrer aus dem Orient konservierte Früchte wie Engelswurz und Aprikosen mit. Die Zahl der Firmen, die Früchte verarbeiteten wuchs auf 23 bis ins Jahr 1895. Dann kam die Reblauskatastrophe und vernichtete nicht nur Rebstöcke, sondern auch fast alle Firmen. Heute werden nur noch Engelswurz und einige rote Obstsorten regional angebaut. Cruzilles wurde 1880 gegründet und ist die einzige Firma aus der Gegend um Clermont, die sich noch auf die Kunst des Kandierens von Früchten versteht.

Die Früchte werden nach Größe und Farbe ausgesucht und zunächst eingefroren. Dies erlaubt das leichtere Entfernen der Fasern. Danach werden sie angestochen und in kochendes Wasser gelegt. Beim Blanchieren zerreißt die innere Zellstruktur der Frucht, so dass sie sich mit Wasser vollsaugen kann. Dies ist die optimale Vorraussetzung für die Aufnahme von Zucker. Die Früchte kommen dann bei 65° C in ein Bad aus Glukose und Saccharose. Die Zuckerkonzentration liegt anfänglich bei 50% und erhöht sich bis zum Ende des Prozesses auf ungefähr 78%. Je nach Art der Frucht und der verarbeiteten Zutaten dauert die Prozedur zwischen 5 und 20 Tagen.

Maitre Confiseur en Auvergne

Bei chocolats-de-luxe.de finden Sie kandierte Orangenstäbchen und kandierte Ingwer Stücken in dunkler Schokolade. Ebenso haben wir Himbeermus Stäbchen und Passionfrucht-Mango Stäbchen im Sortiment. Je nach Fruchtsorte können die Schalen mitverarbeitet werden, wie bei der Orange oder Zitrone. Steinobst oder Himbeeren werden püriert und in Stäbchenform gebracht und anschließend hauchdünn mit Puderzucker überzogen oder auch schokoliert. Für Fruchtgelee werden "Matten" aus Fruchtmus hergestellt und anschließend in Würfel geschnitten oder in Bonbonformen gebracht und anschließend mit Zucker konserviert.

Kandierte Früchte, Fruchtgelee, Konfitüren und kandierte Maronen sind im Angebot der Firma. Die Produktpalette wird weltweit vertrieben. Das Haus Cruzilles gehört zu den ausgezeichneten Firmen in Frankreich, die sich EPV nennen dürfen - Entreprise du Patrimoine Vivant. In Frankreich wird handwerkliche Kunst sehr hoch geschätzt und findet viel Anerkennung. Eine Auszeichnung als Meilleur Ouvrier de France - MOF oder EPV erstrebt jeder Fachmann/frau in seinem/ihrem Metier.

 

Im 12. Jahrhundert brachten die Kreuzfahrer aus dem Orient konservierte Früchte wie Engelswurz und Aprikosen mit. Die Zahl der Firmen, die Früchte verarbeiteten wuchs auf 23 bis ins Jahr 1895.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cruzilles

Im 12. Jahrhundert brachten die Kreuzfahrer aus dem Orient konservierte Früchte wie Engelswurz und Aprikosen mit. Die Zahl der Firmen, die Früchte verarbeiteten wuchs auf 23 bis ins Jahr 1895. Dann kam die Reblauskatastrophe und vernichtete nicht nur Rebstöcke, sondern auch fast alle Firmen. Heute werden nur noch Engelswurz und einige rote Obstsorten regional angebaut. Cruzilles wurde 1880 gegründet und ist die einzige Firma aus der Gegend um Clermont, die sich noch auf die Kunst des Kandierens von Früchten versteht.

Die Früchte werden nach Größe und Farbe ausgesucht und zunächst eingefroren. Dies erlaubt das leichtere Entfernen der Fasern. Danach werden sie angestochen und in kochendes Wasser gelegt. Beim Blanchieren zerreißt die innere Zellstruktur der Frucht, so dass sie sich mit Wasser vollsaugen kann. Dies ist die optimale Vorraussetzung für die Aufnahme von Zucker. Die Früchte kommen dann bei 65° C in ein Bad aus Glukose und Saccharose. Die Zuckerkonzentration liegt anfänglich bei 50% und erhöht sich bis zum Ende des Prozesses auf ungefähr 78%. Je nach Art der Frucht und der verarbeiteten Zutaten dauert die Prozedur zwischen 5 und 20 Tagen.

Maitre Confiseur en Auvergne

Bei chocolats-de-luxe.de finden Sie kandierte Orangenstäbchen und kandierte Ingwer Stücken in dunkler Schokolade. Ebenso haben wir Himbeermus Stäbchen und Passionfrucht-Mango Stäbchen im Sortiment. Je nach Fruchtsorte können die Schalen mitverarbeitet werden, wie bei der Orange oder Zitrone. Steinobst oder Himbeeren werden püriert und in Stäbchenform gebracht und anschließend hauchdünn mit Puderzucker überzogen oder auch schokoliert. Für Fruchtgelee werden "Matten" aus Fruchtmus hergestellt und anschließend in Würfel geschnitten oder in Bonbonformen gebracht und anschließend mit Zucker konserviert.

Kandierte Früchte, Fruchtgelee, Konfitüren und kandierte Maronen sind im Angebot der Firma. Die Produktpalette wird weltweit vertrieben. Das Haus Cruzilles gehört zu den ausgezeichneten Firmen in Frankreich, die sich EPV nennen dürfen - Entreprise du Patrimoine Vivant. In Frankreich wird handwerkliche Kunst sehr hoch geschätzt und findet viel Anerkennung. Eine Auszeichnung als Meilleur Ouvrier de France - MOF oder EPV erstrebt jeder Fachmann/frau in seinem/ihrem Metier.

 

zuletzt angesehene Produkte