Guido Castagna

Guido Castagna aus der Provinz Turin in Italien ist ein Meister seines Faches. Er gewinnt schon seit Jahren Preise für sein Giuinott - Haselnuss Nougat und seine Brotaufstriche. Allen voran die Crema di Nocciola +55. Sie hat satte 68% Haselnussanteil, ansonsten werden nur Kakao und Kakaobutter als Zutaten verwendet.

Die Haselnüssen sind die besten der Welt, die IGP Haselnüsse aus dem Piemont. Die Schokolade, die er hierfür verwendet, wird aus Kakaobohnen aus Chuao in Venezuela gemacht. Chuao ist das einzige Gebiet der Welt, das sich bei Kakao von bestimmter Herkunft nennen darf, wie bei Wein. Chuao liegt an der Küste von Venezuela und ist von einer Steilküste umgeben, so dass man nur mit den Boot dorthin kommt. So konnten auch die Kakaobohnen nur schwer mit anderen gekreuzt werden.

Die Brotaufstriche von Guido Castagna, besonders die Crema di Nocciola +55, sind inzwischen legendär. Sie ist eine der besten, wenn nicht die beste Haselnuss Streichcreme der Welt. Guido Castagna hat dafür bei den International Chocolate Awards, ein unabhängiger Schokoladen Wettbewerb, der weltweit stattfindet, schon mehrfach Welt Gold gewonnen. Auch dieses Jahr 2019 hat er den Preis wieder gewonnen.

Die beste Haselnuss Streichcreme der Welt: Crema di Nocciola +55!

Die Giuinott sind Haselnuss Nougat Pralinen oder Gianduiotti, eine Spezialität aus dem Piemont und Umgebung. Erfunden wurden sie zur Zeit Napoleons, als die Zölle auf die Einführ von Kakao ins Unermessliche stiegen. Die erfinderischen Konditoren streckten ihre Schokoladenmasse in der Not mit dem Besten was sie hatten: Haselnüsse aus dem Piemont. So wurden das berühmte Haselnuss Nougat erfunden.

Guido Castagna stellt auch Schokolade selbst her, aus von ihm direkt importierten Kakaobohnen. Die dunklen Bean-to-Bar Schokolade Tafeln hat er seiner Frau Cristina gewidmet: LaCrí 76% Venezuela, Manabi, Sambirano Valley, Piura und einige mehr. Seine Roh Schokoladen MES haben auch schon Preise gewonnen.

Sein Geheimnis ist Respekt: für alle Menschen, die mit Kakao arbeiten und so sorgsam damit umgehen, dass eines der größten Geschenke daraus werden kann, die dieser Planet zu geben hat: SCHOKOLADE!

Guido Castagna aus der Provinz Turin in Italien ist ein Meister seines Faches. Er gewinnt schon seit Jahren Preise für sein Giuinott - Haselnuss Nougat und seine Brotaufstriche. Allen voran... mehr erfahren »
Fenster schließen
Guido Castagna

Guido Castagna aus der Provinz Turin in Italien ist ein Meister seines Faches. Er gewinnt schon seit Jahren Preise für sein Giuinott - Haselnuss Nougat und seine Brotaufstriche. Allen voran die Crema di Nocciola +55. Sie hat satte 68% Haselnussanteil, ansonsten werden nur Kakao und Kakaobutter als Zutaten verwendet.

Die Haselnüssen sind die besten der Welt, die IGP Haselnüsse aus dem Piemont. Die Schokolade, die er hierfür verwendet, wird aus Kakaobohnen aus Chuao in Venezuela gemacht. Chuao ist das einzige Gebiet der Welt, das sich bei Kakao von bestimmter Herkunft nennen darf, wie bei Wein. Chuao liegt an der Küste von Venezuela und ist von einer Steilküste umgeben, so dass man nur mit den Boot dorthin kommt. So konnten auch die Kakaobohnen nur schwer mit anderen gekreuzt werden.

Die Brotaufstriche von Guido Castagna, besonders die Crema di Nocciola +55, sind inzwischen legendär. Sie ist eine der besten, wenn nicht die beste Haselnuss Streichcreme der Welt. Guido Castagna hat dafür bei den International Chocolate Awards, ein unabhängiger Schokoladen Wettbewerb, der weltweit stattfindet, schon mehrfach Welt Gold gewonnen. Auch dieses Jahr 2019 hat er den Preis wieder gewonnen.

Die beste Haselnuss Streichcreme der Welt: Crema di Nocciola +55!

Die Giuinott sind Haselnuss Nougat Pralinen oder Gianduiotti, eine Spezialität aus dem Piemont und Umgebung. Erfunden wurden sie zur Zeit Napoleons, als die Zölle auf die Einführ von Kakao ins Unermessliche stiegen. Die erfinderischen Konditoren streckten ihre Schokoladenmasse in der Not mit dem Besten was sie hatten: Haselnüsse aus dem Piemont. So wurden das berühmte Haselnuss Nougat erfunden.

Guido Castagna stellt auch Schokolade selbst her, aus von ihm direkt importierten Kakaobohnen. Die dunklen Bean-to-Bar Schokolade Tafeln hat er seiner Frau Cristina gewidmet: LaCrí 76% Venezuela, Manabi, Sambirano Valley, Piura und einige mehr. Seine Roh Schokoladen MES haben auch schon Preise gewonnen.

Sein Geheimnis ist Respekt: für alle Menschen, die mit Kakao arbeiten und so sorgsam damit umgehen, dass eines der größten Geschenke daraus werden kann, die dieser Planet zu geben hat: SCHOKOLADE!

zuletzt angesehene Produkte