• ¡Envío apropiado con paquete frío!
  • Envío a todo el mundo por DHL
  • Gran selección de productos
  • Servicio de atención telefónica: +49 511 - 78 09 43 70

Internationaler Frauentag - Schokoladen Macherinnen

Die Welt der handwerklichen Schokolade ist voll von erstaunlichen, inspirierenden Frauen. Am Internationalen Frauentag möchten wir über die Frauen in der Schokoladenbranche nachdenken, die uns so viel gegeben haben. Es gibt Schokoladenherstellerinnen, Geschäftsinhaberinnen (so auch Michaela Schupp hier bei Chocolats-de-luxe.de), Kakaobäuerinnen, sogar Schriftstellerinnen, Influencerinnen und Wissenschaftlerinnen, die alle dazu beigetragen haben, dass die "Craft Chocolate" handwerkliche Schokoladenherstellung so aufregend ist.

Wir haben die Schokolade zusammengestellt, die unserer Meinung nach die Leistungen der Frauen in unserer Branche repräsentiert und feiert. Genießen Sie an diesem Internationalen Frauentag die Aromen und seien Sie sich bewusst, dass es den Frauen zu verdanken ist, dass wir Schokolade haben, die besser schmeckt, besser für die Bauern und besser für den Planeten ist!

mehr erfahren ➤

Die Welt der handwerklichen Schokolade ist voll von erstaunlichen, inspirierenden Frauen. Am Internationalen Frauentag möchten wir über die Frauen in der Schokoladenbranche nachdenken, die uns so... leer más »
Cerrar ventana
Internationaler Frauentag - Schokoladen Macherinnen

Die Welt der handwerklichen Schokolade ist voll von erstaunlichen, inspirierenden Frauen. Am Internationalen Frauentag möchten wir über die Frauen in der Schokoladenbranche nachdenken, die uns so viel gegeben haben. Es gibt Schokoladenherstellerinnen, Geschäftsinhaberinnen (so auch Michaela Schupp hier bei Chocolats-de-luxe.de), Kakaobäuerinnen, sogar Schriftstellerinnen, Influencerinnen und Wissenschaftlerinnen, die alle dazu beigetragen haben, dass die "Craft Chocolate" handwerkliche Schokoladenherstellung so aufregend ist.

Wir haben die Schokolade zusammengestellt, die unserer Meinung nach die Leistungen der Frauen in unserer Branche repräsentiert und feiert. Genießen Sie an diesem Internationalen Frauentag die Aromen und seien Sie sich bewusst, dass es den Frauen zu verdanken ist, dass wir Schokolade haben, die besser schmeckt, besser für die Bauern und besser für den Planeten ist!

mehr erfahren ➤

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
45% Orgánico chocolate de leche Finca Única Fundo Qoya de Perú
Contenido 0.05 kg (142,00 € * / 1 kg)
7,10 € *
Orange & Almonds - 45% chocolate de leche con naranja & Almendra - Orgánico Orange & Almonds - 45% chocolate de leche con naranja & Almendra - Orgánico
Cacao de Perú con aceite de naranja & cand. Cáscara de naranja
Contenido 0.1 kg (59,00 € * / 1 kg)
5,90 € *
Milk Chocolate 50% chocolate de leche de Perú Milk Chocolate 50% chocolate de leche de Perú
Contenido 0.04 kg (97,50 € * / 1 kg)
3,90 € *
60% Maranon chocolate con leche oscuro Peru 60% Maranon chocolate con leche oscuro Peru
Contenido 0.04 kg (95,00 € * / 1 kg)
3,80 € *
56% Cacao con Chocolate con Leche y Quinua 56% Cacao con Chocolate con Leche y Quinua
Contenido 0.06 kg (138,33 € * / 1 kg)
8,30 € *
"Dark Milk Chocolate" 65% chocolate oscura de leche "Dark Milk Chocolate" 65% chocolate oscura de leche
Contenido 0.04 kg (157,50 € * / 1 kg)
6,30 € *
45% chocolate de leche - artesanal 45% chocolate de leche - artesanal
Contenido 0.04 kg (157,50 € * / 1 kg)
6,30 € *

Herstellung und Handwerk

Wir sind stolz darauf, dass unglaublich viele der Craft Chocolate Maker, also handwerklichen Schokoladenhersteller, mit denen wir zusammenarbeiten, von Frauen gegründet wurden (einige werden ausschließlich von Frauen geführt). Darüber hinaus sind Frauen in ähnlichem Umfang an der eigentlichen Schokoladenherstellung beteiligt.

Es überrascht nicht, dass es einige geografische Unterschiede gibt: in Asien, Afrika, Australien, Mittelamerika und der Karibik liegt er bei etwa 40 %, in Europa sind es ca. die Hälfte aller Gründungen, in den USA fast zwei Drittel und überraschender Weise in Großbritannien waren fast 80 % der Gründungen ausschließlich Frauen oder eine Mischung aus Frauen und Männern.

Lisi Montoyer, Gründerin und Chef-Schokoladenmacherin von "Shatell", Peru wurde 2017 zur "Schokoladenmacherin des Jahres" gewählt.

Auf dem amerikanischen Kontinent stellen Jenny von "Conexión", Luisa Abram ("Luisa Abram"), Jael von "French Broad", Anna von "Ritual", Amy von "Fresco", DeAnn von "Solstice" und Ana von "Mucho" preisgekrönte Tafeln her.

In Europa gewannen Agur und Siv von "Fjåk" den Titel "Aufstrebender neuer Star" der Academy of Chocolate. Meybol Estendorfer Moran, die Ihre Heimat Peru mit Schokoladenhandwerkskunst in Deutschland verbindet. Ara Chocolat, Choconuva und Dos Estaciones mit jeweils einem Paar als Gespann, wo ein Partner aus dem Kakaoerzeugerland stammt, der andere aus Europa. In Frankreich und Spanien gibt es eine ganze Reihe großartiger neuer Hersteller, die sehr oft von Frauen angeführt werden.

In Großbritannien gibt es Nicola von "Exe Chocolate" sowie Isobel von "Dormouse", Deana von "Tosier", Lara von "Bare Bones", Iris von "Solkiki" die weiterhin viele Auszeichnungen der Academy of Chocolate und den International Chocolate Awards gewinnen.

Frauen auf der Kakaofarm

Kooperativen von Kakaobäuerinnen stehen an vorderster Front, wenn es darum geht, die Ungleichheiten zu beseitigen, denen Frauen auf Kakaofarmen ausgesetzt sind. Zum Beispiel:

  • "Femmes de Virunga": Gegründet 2014 im Virunga-Nationalpark (Demokratische Republik Kongo) und inzwischen auf über 2000 Bäuerinnen angewachsen; eine dringend benötigte Initiative angesichts der tödlichen Dreifachbelastung durch Kriege, Armut und Gewalt gegen Frauen, die den Ostkongo verwüstet hat. (siehe z.B. Original Beans Schokolade)
  • "PISA": Wurde 2006 in der Region Grand'Anse in Haiti gegründet und zählt inzwischen über 1500 Bauern, von denen die meisten Frauen sind.
  • "Fortaleza del Valle": Wurde 2004 in Ecuador gegründet und zählt heute rund 500 Kleinbauern, von denen die meisten Frauen sind. Fortaleza del Valle hat nicht nur in seine eigenen Qualitätskontrollanlagen investiert, sondern auch eine Reihe von Programmen zur Schulung von Bäuerinnen in den Bereichen Führung und Finanzmanagement durchgeführt.
  • "ASOMUPRO": Wurde 2004 in der Region Huila in Kolumbien gegründet und zählt heute rund 100 Kakaobäuerinnen in einem früher von Männern dominierten Wirtschaftszweig, der durch den langjährigen Bürgerkrieg in Kolumbien noch gefährlicher geworden ist.

Beschaffung

Frauen stellen nicht nur Schokoladen aus diesen Bohnen her, sondern spielen auch eine wichtige Rolle bei der Beschaffung und dem Vertrieb dieser Bohnen an die Hersteller in Europa, Asien und den USA. Kate und Justine sind die Vorreiterinnen bei "Cacao Latitudes". Ebenso wie Emily von 'Uncommon Cacao' in den USA. Katrin, Alix und Jeannette tun dasselbe mit 'Silva' hier in Europa.

Forschung

Ein Großteil der Forschung über die Geschehnisse "vor Ort" wird von Frauen geleitet. Besonders zu erwähnen ist Dr. Kristy Leissle. Sie leistet hier großartige Forschungsarbeit; wir danken ihr für ihre Arbeit am Fine Chocolate Glossary, dessen Grundlagen sie beim Schokoladen Gourmet Festival von Chocolats-de-luxe.de vorgestellt hat.

Auch Amanda Berlan leistet großartige Arbeit, um die Behauptungen der großen Schokoladenhersteller über deren vermeintlichen "Initiativen" zu entkräften. Abschließend ein großes Lob an Ayn Riggs, die an der Spitze von "Slave Free Chocolate" steht, und sich ohne Angst vor Repressalien gegen die Marketing-Behauptungen von Tony's Chocoloney gestellt hat (Massenkakao vom weltgrößten Kakaoproduzenten - wie jede andere Supermarktschokolade / ähnlich wie in Deutschland die "Jokolade").

Wissenschaftliche Pioniere

Ein großer Teil des Schokoladengenusses dreht sich um die wunderbare Komplexität, Länge und Vielfalt der Aromen, die wir in handwerklich hergestellter Schokolade genießen können. Ein Großteil unseres Verständnisses von Geschmack lässt sich auf die mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Arbeit von Linda Buck über die Mechanik unseres Geruchssystems und unserer Rezeptoren zurückführen. In diesem Bereich gibt es noch viel zu entdecken, und Schokolade ist ein hervorragendes Instrument für Geschmacksexperimente. Wenn Sie mehr darüber lesen möchten, empfehlen wir Ihnen Ann-Sophie Barwichs 'Smellosophy'. Und kommen Sie zu einem unserer Meisterkurse, um mehr darüber zu erfahren!

All diese "Schokoladen Macherinnen" und deren wertvolle Arbeit sollen an diesem Internationalem Frauentag gewürdigt explizit sein

Ir a la página de inicio
atención al cliente +49 - 511 - 78 09 43 70 Lun-Vie 10 - 18 h