• Kostenfreie Lieferung ab 60,- €
  • Schnelle Lieferung
  • Service-Hotline: 0511 - 78 09 43 70
Latitude Craft Chocolate

Schokolade aus Uganda - Latitude Craft Chocolate

Jeff Steinberg, ein Entwicklungsökonom, sah das Potenzial für die Bevölkerung in handgeschöpfter Schokolade. Der englische Begriff ist hier wohl angebrachter: Craft Chocolate. Er erkannte die Marktlücke für ugandischen Kakao: einen Ursprung neu zu definieren und Kakao aus Uganda anders und neu zu vermarkten. Die Menschen mussten erst lernen, Kakao zu verarbeiten und daraus gute Schokolade zu machen.

Es begann mit nur drei Personen, angefangen bei Jeff Steinberg und zwei weiteren Mitstreitern bis hin zu heute 25 Vollzeit Personen, die die florierende B-Corporation leiten. Angespornt werden sie von dem Ziel den aromatischen, ugandischen Kakao bekannter zu machen, daraus hervorragende Schokolade zu machen und vor allem einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaft in Uganda zu haben.

» mehr erfahren

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
White Caramel - 40% weiße Schokolade White Caramel - 40% weiße Schokolade
Inhalt 70 g (88,57 € * / 1 kg)
6,20 € *
Dark Milk - 49% dunkle Milchschokolade
Inhalt 70 g (88,57 € * / 1 kg)
6,20 € *
Bukonzo Coffee - 70% dunkle Schokolade mit Kaffee
Inhalt 70 g (88,57 € * / 1 kg)
6,20 € *
Semuliki - 70% dunkle Schokolade aus Uganda
Inhalt 70 g (88,57 € * / 1 kg)
6,20 € *
Rwenzori - 80% dunkle Schokolade aus Uganda
Inhalt 70 g (88,57 € * / 1 kg)
6,20 € *

Latitude Craft Chocolate eine B-Corporation

Hinter der B-Corporation Bewegung stehen Unternehmen, die eine nachhaltige, soziale und faire Zukunft vorantreiben wollen. Nicht mehr der Shareholder, sondern die Stakeholder stehen im Vordergrund und werden in ihren Bedürfnissen berücksichtigt.

Die Erntezeit des Kakaos dauert nur 5-6 Monate. Das Einkommen muss aber für das ganze Jahr reichen und für das Schulgeld, Lebensmittel und Krankenversicherung reichen. Latitude unterstützt die Kakaobauern Mikrokrediten, die sie erst mit der neuen Ernte zurückzahlen müssen. Es gibt ein Spendenprogramm bei dem man schon ab 10 EUR unterstützen kann.

Die Kleinbauern werden von Latitude vom Anbau bis zur Bio Zertifizierung geschult und begleitet. Inzwischen arbeiten über 2500 Kleinbauern, davon die Hälfte Frauen für Latitude und liefern zertifizierten Biokakao. Die Kakaoschoten werden zweimal in der Woche von Sammelplätzen in der Nähe der Farmen abgeholt und gleich bezahlt. Die Bauern haben somit kurze Wege und das Risiko von Diebstahl und Verderb des wertvollen Kakaos sind gering. Latitude hat die Lieferkette vollständig digitalisiert und kann jedes Kilogramm Kakao auf den Ursprung zurückverfolgen. Alle Farmen sind dafür mit GPS ausgestattet.

Latitude zahlt einen Preis von 2,30 USD / Kg – 50% mehr als in Ghana oder der Elfenbeinküste.

Schokolade aus Uganda im bunten Papier

Die Fermentation und Trocknung wird sorgfältig kontrolliert. In der Fabrik in Kampala werden die Kakaobohnen geröstet, die Schale abgetrennt und die Nibs mit Rohrzucker und Kakaobutter zu Schokolade verarbeitet. Die Tafeln werden von Hand in die bunten Papiere verpackt und in alle Welt verschickt.

Jeff und sein Team überprüfen ständig die Qualität ihres Kakaos und der Schokolade aus Uganda. Sie probieren hierzu auch Produkte von anderen Herstellern aus der ganzen Welt. Bis 2024 wollen sie 5.000 Familien mit dem Projekt unterstützen.

Kundenservice 0511 - 78 09 43 70 Montag - Freitag 10-18 Uhr