• Wettergerechter Versand mit Kühlakku!
  • Kostenfreie Lieferung ab 60,- €
  • Schnelle Lieferung
  • Service-Hotline: 0511 - 78 09 43 70
Best of Marou - Die besten Schokoladen aus Vietnam - glutenfrei, laktosefrei, lezithinfrei, nussfrei, sojafreie Schokolade, vegan-freundlich - Chocolats-De-Luxe
Marou, Vietnam, dunkle Schokolade, Single Origin Schokolade, sojafreie Schokolade, lezithinfreie Schokolade, glutenfreie Schokolade, milchfreie Schokolade, dark chocolate, - Chocolats-De-Luxe
dark chocolate, dunkle Schokolade, Vietnam, glutenfrei, Sojafrei, laktosefrei                                                                                                                            - Chocolats-De-Luxe
dark chocolate, Vietnam, single origin, dunkle Schokolade, sojafrei, lezithinfrei, milchfrei, laktosefrei,                                                                                               - Chocolats-De-Luxe
dark chocolate, dunkle Herkunftsschokolade, Vietnam, Marou, glutenfrei, sojafrei, laktosefrei                                                                                                            - Chocolats-De-Luxe
dunkle Schokolade, Single Origin Schokolade, Vietnam, Asien, sojafrei, lezithinfrei, laktosefrei                                                                                                         - Chocolats-De-Luxe
dark chocolate, dunkle Schokolade, Vietnam, glutenfrei, Sojafrei, laktosefrei                                                                                                                            - Chocolats-De-Luxe
Symbolisches Titelbild ➤ Alle aktuell enthaltenen Produkte dieses Sets finden Sie in der detailierten Aufstellung weiter unten.

Best of Marou - Die besten Schokoladen aus Vietnam

Best of Marou - Die besten Schokoladen aus Vietnam

42,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  •  
  •  
  • Marou
  • 75-2100
Wettergerechter Versand mit Gratis-Kühlakku!

Versandbereit - Standard Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Sechs südvietnamesische Provinzen gaben den Single Origin Schokoladentafeln von Marou ihren Namen. Alle Provinzen haben ihren spezifischen Charakter und durch unterschiedliche Böden schmecken die Schokoladen alle unterschiedlich. Als ein Naturprodukt sagt uns der Kakao viel über den Boden und die Jahreszeit. Erleben Sie die Geschmackserlebnisse. Die Geschichte des Kakaos in Vietnam ist geprägt von aus und ab - jetzt ist er wiederentdeckt und hier haben Sie handwerklich hervorragende Schokoladen, die Ihnen die geschmackliche Vielfalt des Landes darbieten.

Marou, gegründet von zwei Franzosen, entdeckten in den Landesteilen den fein gewürzten Kakao, der über ein Jahrhundert lang verborgen blieb. Französische Missionare brachten im 19. Jahrhundert Kakao nach Vietnam.Sagen wir einfach, es war vielleicht nicht das erfolgreichstes Unternehmen. Das oder die Aufzeichnungen sind verschwunden. Wir wissen mit etwas größerer Sicherheit, dass ein Missionar, Pater Gernot, in den späten 1800er Jahren Kakaobäume in Ben Tre gepflanzt hat.

Aus Verwaltungsunterlagen aus dem frühen 20. Jahrhundert geht hervor, dass der Generalleutnant die Subventionen für die Kakaobauern nach nur 17 Jahren wieder aufgehoben hat. "Es scheint effektiv nutzlos, diese Kultur zu fördern, die bis heute keine befriedigenden Ergebnisse gebracht hat", stellte er in einem Dekret vom 24. Januar 1907 fest. Einige wenige Bäume blieben dennoch im Mekong-Delta, wo die Früchte meist frisch verzehrt wurden. Ohne bedeutende Investitionen oder Know-how blieb Kakao in der Kolonialzeit Vietnams ein Randprodukt.

Der zweite Akt der vietnamesischen Kakao-Geschichte spielt in den düsteren Stunden der 1980er Jahre, als ein spärlicher Handel mit der UdSSR (und einigen anderen Ostblockstaaten) die vietnamesische Wirtschaft über Wasser hielt. Sowjetische Schokoladenexperten und ihre ku banischen Freunde versuchten sich in Vietnam, doch als die ersten Kakaobäume Früchte trugen, war die Berliner Mauer gefallen, und die russischen Käufer waren verschwunden. Wieder einmal hatten die Bauern keine Kunden und fällten alle bis auf eine Handvoll Bäume zurück.

Vietnams Kakao Renaissance:  Nach dem Ende des US-Embargos traten internationale Rohstoffhändler, NGOs und ausländische Entwicklungsprogramme auf den Plan, die Entwicklungshilfe leisteten und einen für den wachsenden Schokoladenappetit der Welt Kakao anbauten. Als der Markt auch in China wuchs, hofften die Firmenbosse der großen Hersteller, durch die Herstellung von Schokoladenriegeln aus Kakao der im nahe gelegenen Vietnam angebaut wurde, erhebliche Kosten zu sparen. Akademiker wie Dr. Phuoc von der landwirtschaftlichen Universität Nong Lam halfen bei der Schaffung von Programmen, die die Bemühungen von Kleinbauern in einer Reihe von Provinzen unterstützten.

Die Regierung Vietnams investierten und pflanzten Kakao in allen Teilen des Landes um Menge zu erreichen. Experten schätzen, dass der Anbau mit einem Höchststand von fünftausend Tonnen im Jahr 2010 einen Boom erlebte, um dann wieder zu schrumpfen, als die Bauern sich lukrativeren Feldfrüchten wie Pfeffer oder Pomelo zuwandten.

In dieser Zeit sahen jedoch viele der alternden Bauern des Landes Kakao als eine stabile und vielversprechende Alternative. Sie konnten den Strauch zusammen mit Kokosnuss und anderen pflegeleichten Produkten anbauen. Sie konnten auch zusätzliches Geld verdienen, indem sie ihre eigenen Bohnen ernten, fermentieren und trocknen ließen. Marou arbeitet nun eng mit Bauern zusammen, die sich für Kakao begeistern und deren harte Arbeit Vietnam zu einem der aufregendsten neuen Kakaoproduzenten der Welt macht.

Im Jahr 2016 wurde Vietnam als Herkunftsort für Fine-Flavour Kakao anerkannt. Nicht zuletzt dank der von Marou angebotenen kostenlosen Werbung begannen Kakao-Junkies in Vietnam aufzutauchen und nach den unverwechselbaren und würzigen Bohnen zu suchen.

DIE ZUKUNFT?

Langsam aber sicher zieht der Kakaoanbau wieder an. Er steht jedoch vor gewaltigen Herausforderungen: der Klimawandel hat die Süßwasservorräte im Mekong-Delta begrenzt und im Hochland einen Teufelskreis aus Dürre und Sturm ausgelöst. Marou experimentiert jetzt mit einer nachhaltigen, wenig belastenden Kulturpflanze, die in einem gebirgigen Urwald angebaut wird. Als erster handwerklicher Schokoladenhersteller mit Sitz in Vietnam hat sich Marou verpflichtet, einen nachhaltigen Weg für die Bauern zu finden, die sich heute als Familie betrachten.

 Hinweis: Die Schokoladen in diesem Set können aufgrund von Verfügbarkeit varieren, sind natürlich jedoch immer von Marou.

Dieses Set besteht aktuell aus:

  • dark chocolate, dunkle Schokolade, Vietnam, glutenfrei, Sojafrei, laktosefrei
    Marou
    Ben Tre 78% Zartbitterschokolade Single Origin, 24 g
    Produktinfos

Dak Lak 70% Dunkle Schokolade Single Origin

Dunkle Herkunftsschokolade aus Vietnam

Zutaten

Kakao 70% mindestens (Kakao und Kakaobutter), Rohrzucker, Sojafrei, glutenfrei,laktosefrei, nussfrei, lezithinfrei,

Ben Tre 78% Zartbitterschokolade Single Origin, 24 g

Zutaten

Kakao und Kakaobutter (78%), Rohrzucker,

Lam Dong 74% Zartbitterschokolade Single Origin

Dunkle Herkunftsschokolade aus Vietnam

Zutaten

Kakao, Kakaobutter, Rohrzucker, Frei von Soja, Gluten und Milchprodukten,Enthält keine Spuren von Nüssen,

Dong Nai 72% Zartbitterschokolade Single Origin

Dunkle Herkunftsschokolade aus Vietnam

Zutaten

Kakao, Kakaobutter (72%), Rohrzucker, Frei von Soja, Guten, Milchprodukten undNüssen

Ba Ria 76% Zartbitterschokolade Single Origin

Dunkle Herkunftsschokolade aus der Provinz Ba Ria in Vietnam

Zutaten

Kakao und Kakaobutter (76%), Rohrzucker,

Ben Tre 78% Zartbitterschokolade Single Origin

Dunkle Herkunftsschokolade aus der Region Ben Tre in Vietnam

Zutaten

Kakao und Kakaobutter (78%), Rohrzucker,
Andere Kunden bewerteten Best of Marou - Die besten Schokoladen aus Vietnam
Schreiben Sie die erste Bewertung und helfen Sie dadurch anderen Kunden. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Ihre Meinung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

zur Startseite wechseln
Kundenservice 0511 - 78 09 43 70 Montag - Freitag 10-18 Uhr