• Kostenfreie Lieferung ab 60,- €
  • Schnelle Lieferung
  • Service-Hotline: 0511 - 78 09 43 70
Deutsche Schokolade

Deutsche Schokolade

Begrüßen Sie bei uns die besten deutschen Schokoladenhersteller und Schokoladenmanufakturen

Schokolade aus Deutschland

Bei uns finden Sie deutsche Chocolatiers mit höchster Qualität!

Deutschland gehört zu den Ländern mit dem höchsten pro-Kopf-Verbrauch an Schokolade. Kein Wunder also, dass es auch in unserer Heimat mehrere erstklassige Chocolatiers gibt. Den, auch wenn die Kakaopflanze bei uns in Deutschland nicht heimisch ist, produzieren unsere ortsansässigen deutschen Schoko-Manufakturen und Schokoladenhersteller erstklassige Bean-to-bar Schokolade, Pralinen und Trinkschokoladen. Tauchen Sie ein in die Welt der besten Deutschen Schokoladenhersteller, unsere Experten für Edelschokoladen und Edelpralinen. ➤ mehr lesen

➤ Direkt zu den Schokoladen

Lernen Sie die leidenschaftlichsten Chocolatiers Deutschlands kennen

Deutsche Schokoladen & Pralinenhersteller

Becks Cocoa

Trinkschokolade vom Feinsten

Wie auch beim Kaffee lebt eine Trinkschokolade von der Qualität und Eigenart der Bohne. 19 einzigartige Kakaosorten sind ein Statement, wie vielfältig Kakaobohnen sein können. Abgeschmeckt wird die Trinkschokolade von Becks Cocoa aus 100-prozentigen Edelkakao mit feinen Gewürzen und Kräutern. Exquisite Trinkschokolade aus Kakaobohnen in Bioqualität, komponiert mit Roter Beete, Lavendel oder Chili sowie einer Vielzahl anderer Aromen. Ob aus Westafrika, Peru oder Tansania -, alle Edelkakaos stammen aus fairem Handel.

Mehr zu Becks Cocoa
Becks Cocoa
Das Bernsteinzimmer - Die Pralinenmanufaktur aus Wuppertal

Das Bernsteinzimmer

Vegan & prämiert - Pralinen aus Wuppertal

Im Herbst 2015 öffnete "Das Bernsteinzimmer - Raum für Genuss" in Wuppertal seine Pforten. Ein wahrlich ungewöhnlicher Name für einen ausgezeichneten Schokoladenhersteller, dessen Ursprung von einem Bernsteinring der Chefin und Schokoladenvirtuosin Solvejg herrührt.
Konfektschachteln, ein Potpourri aus Einzelsorten sowie handgegossene Tafeln sind die Spezialität des Familienunternehmens. Maple-Pecan, Edelnougat-Arriba und Matcha-Cashew sind nur drei der preisgekrönten Kreationen der rein pflanzlichen Konfektauswahl. Auch die Pralinen der Genuss-Manufaktur können sich mit Auszeichnungen von den International Chocolate Awards 'sehen' lassen. Das Bernsteinzimmer ist bio-zertifiziert. Nachhaltigkeit und fairer Handel sind ein Fundament der Unternehmensphilosophie.

Mehr zum Das Bernsteinzimmer

Clement Chococult

Prämierte Pralinen & Schokoladen

Das alteingesessene Familienunternehmen von Konditormeister Franz X. Clement ist seit 1985 bekannt für die konstant hohe Qualität seiner frischen Pralinen und Schokoladen. Von Cayenne Chili 60% Sao Palmé bis zu Zartbitter-Schokolade mit Bier und Korn mit Trüffelcreme können Sie unter 22 verschiedenen Produkten aus dem Traditionshaus wählen. Dabei halten wir das sich immer wieder ändernde Sortiment stets auf dem Laufenden, sodass Sie keine Pralinen-Sensation mehr verpassen müssen.
Für seine immer wieder neu erfundenen schokoladigen Sinfonien aus Qualität und Geschmack wurde Clement Chococult bereits mehrfach ausgezeichnet.

Clement Schokoladen
Clement Chococult - Feines aus Schokolade
chocolate.vision

chocolate.vision

Schokolade im typisch japanischen Stil

Schokoladensommelier Kevin Lühmann ist Konditor und Schokoladentester. Den Blick nach Fernost gerichtet, betreibt er seine Schokoladenmanufaktur in Hannover. Schon während seiner Ausbildung verbrachte er eine Zeit lang in Japan. Kaum einer kennt sich so gut auf dem japanischen Schokoladenmarkt aus wie er, und diese Inspirationen beeinflussen seine Schokoladenkreationen oder, wie er sie nennt, seine chocolate.vision. Probieren Sie beispielsweise das 3 Schokoladen Probier Set mit einzigartigen Bean-to-Bar-produzierten Schokoladen-Eigenkreationen. Lassen Sie sich von Zutaten wie Hojicha, Sojabohnenpulver und Yuzu Shichimi (Yuzu und Chili) in die Welt der japanischen Schokoladen entführen.

Mehr zu chocolate.vision

Coppeneur

Bean-To-Bar Schokolade und unvergessliche Pralinenkreationen

Im Sommer 1993 erblickte die Confiserie Coppeneur et Compagnon das Licht der Schokoladenwelt. Oliver Coppeneur & Partner gründeten die "Manufaktur für Lebensfreude" (wie Coppeneur sie gerne nennt) in Bad Honnef. Schon bald darauf entstand ihre erste Praliné-Kreation, welche später sogar prämiert wurde. Das Erfolgsrezept für die versprochene Lebensfreude liegt in ihrer Leidenschaft für handgemachte frische Pralinen sowie der Bean-to-Bar Schokoladenherstellung. Von der Kakaoschote bis zur versandfertigen Schokoladenspezialität erhalten Sie alles aus einer Hand. Neugierig? Einen ersten Eindruck der geschmacklichen Vollendung unserer erlesenen Pralinen-Spezialitäten und köstlichen Schokoladen können Sie gleich mit der Probierbox bestellen.

Mehr zu Coppeneur
Oliver Coppeneur beim wenden der Kakaobohnen im Trocknungsprozess
Choconuva

Choconuva

"Bean-to-bar" aus dem Saarland

Simone Hoffmann und den kolumbianischen Patissier und Chocolatier Juan Alberto Correa hat es ins Saarland verschlagen. Die alte Backstube von Simones Großvater in Saarwellingen wurde kurzerhand in eine Schokoladenmanufaktur umgewandelt. Seit dem Jahr 2018 stellen sie dort ihre Bean-to-Bar Schokolade selbst her. Dafür verarbeiten sie ausschließlich den seltenen Criollo Kakao aus Juans Heimat Kolumbien. Noch auf der Farm fermentiert und getrocknet, werden die wertvollen Kakaobohnen ins Saarland geschickt, wo sie zu Schokolade in ihrer geschmacklichen Vollendung verarbeitet werden. Mehrere Sorten zieren mittlerweile das Sortiment, hergestellt auf einer festen Grundlage: single origin - bean-to-bar - direct trade.

Mehr zu Choconuva

Dein Kakao

Trinkschokolade in vielen Geschmacksrichtungen

Alles andere war mir nicht gut genug – das war schon vor 20 Jahren so, als Michael Beck sein erstes Kakaounternehmen gegründet habe: BecksCocoa. Seit jeher kreiert er mit unermüdlicher Leidenschaft Kakaomischungen, die vor allem durch ihren Geschmack bestechen und in Erinnerung bleiben sollen.

Zu den Trinkschokoladen
Dein Kakao bei Chocolats-de-luxe.de
Dos Estaciones - Die Gründer Corinna und Alex in Peru

Dos Estaciones

Bean-To-Bar "Single Farm" Kakao aus Chazuta in Peru

Werte wie direkter Handel, faire Preise und Nachhaltigkeit stehen bei Dos Estaciones an erster Stelle. Die Zutaten für die exquisite Single Farm Schokolade bestehen aus nachhaltig und ökologisch angebauten Kakaobohnen, welche von Hand geerntet, fermentiert und getrocknet werden, sodass sie ihren hervorragenden Geschmack behalten. Edelster Bio-Kakao, direkt von einer Farm eingeführt und leidenschaftlich zu einer schokoladigen Geschmacksexplosion verarbeitet. Aber Worte überzeugen weniger als Geschmack & Aroma es können. Deshalb probieren Sie selbst und stöbern Sie in der Vielfalt von Dos Estaciones von Kakaonibs über Kakaopulver bis zur klassischen Bean-to-Bar Schokoladentafel.

Mehr zu Dos Estaciones

Melamun Craft Chocolate

Bean-To-Bar Schokolade trifft junge Handwerkskunst

Karen Lena Gründler ist Konditor-Meister und ist seit 2019 Schokoladen-Sommelière. Mit ihrer Firma hat sie das Ziel, nachhaltig, umweltfreundlich und sozial verträglich zu produzieren. Alle Verpackungen sind plastikfrei und lassen sich über den Papiermüll entsorgen. 

Melamun, das sind in kleinen Chargen, handwerklich hergestellte Schokoladen, bei denen die einzigartigen Aromen der vielfältigen Kakaobohnen aus Indonesien, Vietnam und Indien im Vordergrund stehen. Die Schokoladen werden traditionell in der Steinmühle (stoneground) gemahlen. Bei den International Chocolate Awards hat sie es auf Anhieb unter die Grand Jury Finalists geschafft.

Mehr zu Melamun
Karen Lena Gründler von Melamun Schokoladen
Meybol Cacao

Meybol Cacao

Exklusive Bean-To-Bar Tafelschokoladen aus peruanischem Edelkakao

Mehr als die Hälfte der aromenreichsten Kakaos der Welt kommen aus Peru. Die Gründerin der hoch spezialisierten Schokoladenmanufaktur, Meybol Antuanet Estendorfer-Moran, stammt ebenfalls aus Peru. Dort besitzt die "Meybol Cacao Germany GmbH" eine 5 Hektar große Kakaoplantage, auf welcher ausschließlich Porcelana, eine Variante des reinen Criollo Kakaos angebaut wird. Daraus entstehen bei Meybol facettenreiche Tree-to-Bar Schokoladen, welche unter Kennern sehr beliebt und gesucht sind. Selbstverständlich aus natürlichem Anbau und strikt nach Fair Trade Prinzipien kreiert. Überzeugen Sie sich von dem unvergleichlichen Geschmack der hocharomatischen Kakaobohnen.

Mehr über Meybol Cacao

Andreas Muschler chocolaterie - pâtisserie

Handwerkskunst aus Schokolade

Seit 2014 kreiert Andreas Muschler seine Schokoladenspezialitäten in seiner eigenen gläsernen Chocolaterie in Freising. Zuvor hatte der Konditormeister in 2. Generation seine Handwerkskunst in Wien und Paris vervollkommnet. Seine kleinen Kunstwerke bestehen ausschließlich aus frischen, handverlesenen und 100 % natürlichen Zutaten. Sogar eine eigene Erfindung hat der Schokoladenkünstler seiner Heimatstadt gewidmet: das Freisinger Ei -, ein Ei aus Schokolade mit den größten Sehenswürdigkeiten der Stadt Freising. Das Credo des Meisters lautet: "Lieber weniger machen, aber das gut!" Andreas Muschler erhält mit seinen Pralinenkreationen seit 2016 jedes Jahr bei den International Chocolate Awards mehrere Goldauszeichnungen im DACH als auch im internationalen Raum.

Mehr zu Andreas Muschler
Andreas Muschler chocolaterie und pâtisserie - Ladengeschäft in Freising
Sawade Berlin

Sawade Berlin

Köstliche Pralinen, Trüffel und Marzipanspezialitäten

Berlins älteste Pralinen-Manufaktur erobert seit dem Jahr 1880 die Herzen aller Schokoladen-Gourmets. Seinerzeit schon königlicher Hoflieferant von Prinz Georg von Preußen sowie des Großherzogs von Sachsen-Weimar-Eisenach, hat die Handwerkskunst der Confiseure, Süßwarenmeister und Konditoren von Sawade Berlin seit nunmehr über 140 Jahren ihre konstante Qualität bewiesen. Die handwerklichen Traditionen und Erfahrung wurden an zukünftige Generationen weitergegeben. Naturbelassene Zutaten und edelste Rohstoffe werden noch immer in traditionellen Verfahren angesetzt. Die Pralinen und Konfekte wurden bis heute mit etlichen Gold-Awards, Silbermedaillen und Auszeichnungen versehen. 25 mit viel Herz und Persönlichkeit kreierte süße Verführungen des Traditionsunternehmens können Sie bei uns bestellen.

Mehr zu Sawade Berlin

Schell Schokolade

Wein und feinste Bean-To-Bar Schokolade - a Match made in Heaven

Bereits in vierter Generation verwöhnen Annette und Eberhard Schell aus Gundelsheim in Baden-Württemberg ihre distinguierten Kunden mit schokoladigen Kreationen der Superlative. Ein Schwerpunkt ihrer Kreativität liegt in der Kombination von Weinen und Spirituosen mit hochwertiger Schokolade. Dabei produzieren sie ihre Schokolade von der Bohne bis zur Tafel komplett selbst. Schokolade, gefüllt mit Wein, Whisky oder Likör - oder einfach nur eine Tafel Blanche Rose, weiße Schokolade mit Rosenblüten, zieren die Liste ihrer Köstlichkeiten. Die Single Malt Whisky-Trüffel - Pralinen sind ein Renner. 24 Spezialitäten aus dem Hause Schell - einige davon zu den besten der Welt gekürt - können Sie jetzt bei uns bestellen.

Mehr zu Schell Schokolade
Schell Schokolade

Top Schokoladen - hergestellt in Deutschland

Schokoladen, Pralinen, Trinkschokoladen aus Deutschland

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Becks Cocoa, White Wedding, Trinkschokolade mit Kokosnuss, Vanille, Trinkschokolade
Inhalt 0.25 kg (55,20 € * / 1 kg)
13,80 € *
Hot Winter Bio Trinkschokolade mit Gewürzen
Inhalt 0.25 kg (38,80 € * / 1 kg)
9,70 € *
Choc Orange - Trinkschokolade mit Orange
Inhalt 0.25 kg (39,60 € * / 1 kg)
9,90 € *
Sinnerman - Trinkschokolade mit Zimt aus Java
Inhalt 0.25 kg (38,80 € * / 1 kg)
9,70 € *
Bier und Korn Schokolade, Lüttje Lage Schokolade, Zartbitterschokolade, Trüffelcreme, Beer, Schnapps,
Inhalt 0.1 kg (89,00 € * / 1 kg)
8,90 € *
Rotes Herz mit Blüten auf 60% Zartbitterschokolade
Inhalt 0.09 kg (96,67 € * / 1 kg)
8,70 € *
Whisky, Single Malt, Tamdhu, Schottland, Scotch, Schokolade, dark chocolate, chocolat noir,
mit 66% Grand Cru Maracaibo Clasificado Schokolade
Inhalt 0.1 kg (99,00 € * / 1 kg)
9,90 € *
Cru Sauvage Wildschokolade aus Bolivien 68% Cru Sauvage Wildschokolade aus Bolivien 68%
2x45g Schokoladentafel Maison Felchlin 60 Std conchiert
Inhalt 0.08 kg (197,50 € * / 1 kg)
15,80 € *
Barrique - 70% Zartbitterschokolade mit feurigen Gewürzen Barrique - 70% Zartbitterschokolade mit feurigen Gewürzen
Inhalt 0.05 kg (108,00 € * / 1 kg)
5,40 € *
Vitis Noir 70% Schokolade mit Javapfeffer Zimtblüte
Inhalt 0.05 kg (108,00 € * / 1 kg)
5,40 € *
Schell Schokolade, Pralinen, Zartbitterschokolade, Dunkle Schokolade, Schell, Trüffel gefüllt, Whisky, Deutschland Schell Schokolade, Pralinen, Zartbitterschokolade, Dunkle Schokolade, Schell, Trüffel gefüllt, Whisky, Deutschland
Fünf Trüffelpralinen mit Whisky umhüllt von Zartbitterschokolade
Inhalt 0.06 kg (146,67 € * / 1 kg)
8,80 € *
85% Uganda extra brut Edelherbe Schokolade
Inhalt 0.05 kg (108,00 € * / 1 kg)
5,40 € *
Schell, Schokoladenmanufaktur Gundelsheim, Schokolade zu Wein, milk chocolate, Barrique Schokolade,
Inhalt 0.05 kg (108,00 € * / 1 kg)
5,40 € *
Blanche Safran Curry 31% - weiße Schokolade Blanche Safran Curry 31% - weiße Schokolade
Inhalt 0.05 kg (108,00 € * / 1 kg)
5,40 € *
33% Blanche Fruit Rouge mit Preiselbeeren, Cranberries, Erdbeeren 33% Blanche Fruit Rouge mit Preiselbeeren, Cranberries, Erdbeeren
Inhalt 0.05 kg (106,00 € * / 1 kg)
5,30 € *
1 von 9

Deutsche Handwerkskunst

Die deutsche Ingenieurs- und Handwerkskunst ist weltbekannt. Denken Sie an ihre Autos und Maschinen. Oder denken Sie an die außergewöhnlichen Vorschriften, das Reinheitsgebot, das die Reinheit der Zutaten für deutsches Bier schützt. Das Reinheitsgebot sorgte nicht nur dafür, dass deutsches Bier von höchster Qualität war, sondern verhinderte auch, dass Mutterkorngift in das Bier gelangte (Mutterkorn ist eine Form der Getreidefäule, die heute für den Tanzwahnsinn des Mittelalters verantwortlich gemacht wird, auch bekannt als Antoniusfeuer), oder andere potentielle Gifte der Maische zugesetzt wurden.

Deutsche Handwerksschokoladenhersteller

Es mag unzusammenhängend erscheinen, aber diese deutsche Leidenschaft für Handwerkskunst mag auch erklären, warum es bisher Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern nur bemerkenswert wenige Craft Chocolatiers bzw. Bean-To-Bar Schokoladenhersteller in Deutschland gibt. Und noch weniger, die das ganze in Vollzeit betreiben und davon leben können.

Anders als in Deutschland, kennen wir über fünfzig in Großbritannien, noch mehr in Frankreich und über 100 handwerkliche Schokoladenhersteller in Nord-Amerika. Doch in Deutschland ist es gerade etwas mehr als eine Handvoll. Gleichzeitig stellen einige deutsche Konditoren, die sich als 'Konditormeister' oder 'Konditormeisterin' qualifiziert haben, auch ihre eigene Schokolade für ihre Backwaren her.
Und so stellt sich heraus, dass diese Lebensmittel-Vorschriften zum Schutz der deutschen Biertrinker (vor Vergiftungen) es deutschen Schokoladenherstellern indirekt erschwert haben, sich ohne eine Konditorausbildung (oder eine andere Ausbildung im Lebensmittel- oder Getränkebereich) niederzulassen, während sie gleichzeitig deutsche Bäcker ermutigt habt, sich in der Schokoladenherstellung zu versuchen.

Das deutsche Innungswesen und Handwerkssystem heute

Deutschland ist weltweit anerkannt dafür, dass es die berufliche und handwerkliche Ausbildung respektiert und sie als einen beruflichen Weg ansieht, der allen akademischen Qualifikationen gleichgestellt ist. Der Qualifikationsrahmen des deutschen Bildungssystems stellt den Meisterbrief auf die gleiche Stufe wie einen Universitäts-Abschluss. Der Weg zum Meisterbrief führt zunächst über den Lehrling und dann Geselle, die mit einer eigenen Prüfung, der Gesellenprüfung, abgeschlossen wird. Nach bestandener Gesellenprüfung können die Kandidaten eine theoretische und praktische Ausbildung durchlaufen im jeweiligen Handwerk sowie eine betriebswirtschaftliche und rechtliche Hintergründe erlernen und mit einer Prüfung abschließen: die Meisterprüfung. Letzteres kann zwischen 2 und 4 Jahren dauern.

Damit lebensmittelbezogene Berufe in Deutschland zugelassen werden können, verlangt jedes deutsche Bundesland, dass die Unternehmen Mitarbeiter mit bestimmten akademischen und/oder Meisterqualifikationen beschäftigen und/oder von diesen geleitet werden (zusätzlich zu den HAACP- und anderen EU-Lebensmittelsicherheitsvorschriften). Die genaue Art dieser Anforderungen ist in jedem der 16 Bundesländern unterschiedlich. Sie sind jedoch alle sehr streng und umfangreich. In den meisten deutschen Bundesländern fällt die Zulassung von Schokoladenherstellung unter den Meister-Zwang (Konditormeister oder Konditormeisterin). Genau das erklärt aber auch die überschaubare Zahl der deutschen Craft Chocolate oder Bean-To-Bar Schokoladenhersteller.

Die Bandbreite der Hintergründe der weltweiten Craft Chocolate-Hersteller ist hingegend atemberaubend. Wir haben im Vergleich dazu z.B. die britischen Schokoladenhersteller mit einem Hintergrund der von Formel-1-Motorenbau (Duffy Sheardown von Duffy's) bis zu Grafikdesign und PR (Lara + Cam von Bare Bones) reicht, vom Musik-DJ (Pablo von Forever Cacao) bis zum Rundfunk (Phil Land von Land), oder vom Lehrer (Deana von Tosier) bis zur Psychotherapie (Oenone von Cocoa Retreat). Natürlich gibt es auch viele Schokoladenhersteller, die einen kulinarischen Hintergrund haben, z. B. Mike Longman von Chocolarder, Remy Kuijken von Table Chocolate oder Chris Brennan von Pump Street, der als Bäcker (und auch als Software-Ingenieur) arbeitet.

Die Umstellung von früheren Berufen auf handwerkliche Schokolade bedeutet für jeden der sich beruflich damit beschäftigt natürlich eine Menge harter Arbeit und eine steile Lernkurve. Jedoch unterliegen die europäischen und weltweiten Hersteller nicht den Zwängen, Einschränkungen sowie einer Vielzahl praktischer und theoretischer Kurse wie in Deutschland. Das könnte ein Grund dafür sein, warum die Schokoladenszene um Deutschland herum so köstlich sprudelt und dort immer mehr neue Hersteller auftauchen.

Wir sind uns jedoch sicher, dass Schokolade aus Deutschland bald vielfältiger und von mehr Chocolatiers und Bean-To-Bar Herstellern kommen wird.

zur Startseite wechseln
Kundenservice 0511 - 78 09 43 70 Montag - Freitag 10-18 Uhr