Auro Chocolate

Auro Chocolate

Auro Chocolate bezieht seine Kakaobohnen direkt von Bauern in Davao und stellt seine Schokolade nicht nur von der Bohne bis zur Tafel auf den Philippinen her, sondern geht noch einen Schritt weiter, indem es sich an jedem Schritt des Prozesses beteiligt.

Die GrĂŒnder von Auro, Mark Ocampo und Kelly Go, entdeckten die Philippinen zum ersten Mal wĂ€hrend einer Reise nach Chicago im Jahr 2010 als eine Schatztruhe mit verschiedenen Sorten von erstklassigem Kakao. Mark und Kelly stießen auf eine kleine Schokoladenmanufaktur, die ihre feinen Geschmacksbohnen aus Davao, Philippinen, bezog. Seitdem war es Marks und Kellys Ziel, die Philippinen als Produzenten von feinem Kakao und handwerklich hergestellter Schokolade zu prĂ€sentieren. Heute beziehen Mark und Kelly eine ausgewogene Mischung aus Forastero-, Trinitatio- und Criollo-Bohnen aus der Stadt Davao und Umgebung. Die "Reserve Collection" von Auro, zu der auch die Tupi 70% Tafel gehört, soll bestimmte Gebiete in Davao hervorheben und die unterschiedlichen Aromen je nach Ernteort des Kakaos prĂ€sentieren.

» mehr erfahren

FĂŒr die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
64% Dark Chocolate Cacao Nibs - dunkle Schokolade mit Kakaonibs
Contenido 27 g (8,15 € * / 100 g)
2,20 € *
Mana 85% dunkle Schokolade Mana 85% dunkle Schokolade
Contenido 60 g (9,83 € * / 100 g)
5,90 € *
42% Milk Chocolate Banana Chips
Milchschokolade mit knusprigen Bananen-Chips
Contenido 27 g (8,15 € * / 100 g)
2,20 € *
32% Roasted White Chocolate Cashew
Weisse Bean-to-Bar Schokolade mit Cashew
Contenido 27 g (8,15 € * / 100 g)
2,20 € *
Saloy 100% chocolate de Filipinas
Contenido 60 g (9,33 € * / 100 g)
5,60 € *
Paquibato 70% chocolate amargo tierno de Filipinas
Contenido 60 g (9,17 € * / 100 g)
5,50 € *
Saloy 70% chocolate negro de Filipinas
Chocolate de Bean-To-Bar de propiedad Ășnica
Contenido 60 g (9,17 € * / 100 g)
5,50 € *

Reiner Criollo-Kakao fand seinen Weg in die philippinische Landwirtschaft in der Mitte des spĂ€ten 17. Jahrhunderts, als er mit spanischen Handelsschiffen aus Mexiko eintraf. Seitdem hat sich der Inselstaat zum wichtigsten Kakaoproduzenten in SĂŒdostasien entwickelt, wobei der Großteil der Kakaoproduktion aus der Region Davao stammt. Kakao ist eine der SchlĂŒsselkulturen der Philippinen mit wachsendem Potenzial auf den internationalen MĂ€rkten. WĂ€hrend das Land mit ĂŒber 10.000 Tonnen einen großen Teil seines Kakaos selbst produziert und exportiert, importiert es einen weitaus grĂ¶ĂŸeren Teil an fermentiertem Kakao aus anderen LĂ€ndern. Dieses Ungleichgewicht von Produktion und Import von Kakao ist der Massenproduktion von SchokoladensĂŒĂŸwaren auf den Philippinen geschuldet. Die Philippinen bestehen hauptsĂ€chlich aus Kleinbauern, die kleine bis mittlere Hersteller beliefern, und die Nachfrage des Landes nach Kakao ist weit grĂ¶ĂŸer als das, was es produzieren kann. Und was eine Produktionssteigerung behindert, ist unter anderem der Mangel an Wissen und AusrĂŒstung fĂŒr die Nachernte.

Auro hat es sich zur Aufgabe gemacht, die allgemeinen Probleme, mit denen Kakaobauern auf den Philippinen konfrontiert sind, anzugehen und zu lösen - von der fehlenden Infrastruktur ĂŒber schlechtes Farm-Management bis hin zu Nachernte-Wissen. Auro arbeitet mit den Bauern in Davao zusammen, indem es ihnen stĂ€ndige UnterstĂŒtzung in Form von Schulungen ĂŒber internationale QualitĂ€tsstandards fĂŒr Kakao anbietet und ihnen FĂ€higkeiten wie biologische Landwirtschaft, Nachernteverfahren und grundlegende UnternehmensfĂŒhrung vermittelt.

Neben den Aktionen ist auch der Name von Auro reines Gold. Kelly und Mark erklĂ€ren, dass der Name ursprĂŒnglich "Oro" lautete, was auf Philippinisch und Spanisch Gold bedeutet, aber sie merkten schnell, dass viele Unternehmen auf den Philippinen diesen Namen bereits benutzten. Stattdessen wollte das Paar etwas anderes machen, wobei der Name aber immer noch Gold widerspiegeln sollte. Die beiden nahmen das chemische Symbol fĂŒr Gold, AU, und fĂŒgten dieses dem philippinischen "Gold" hinzu. Mark und Kelly erklĂ€ren weiter: "Wir glauben, dass wie beim Gold den Bauern und dem Kakao manchmal nicht der Wert zugemessen wird, den sie verdienen. Gold wird in seiner rohen Form nicht voll geschĂ€tzt, aber mit Arbeit sehen die Menschen seinen wahren Wert."

atenciĂłn al cliente +49 - 511 - 78 09 43 70 Lun-Vie 10 - 18 h