Meybol Cacao

Die Gründerin von Meybol Cacao stammt aus Peru, lebt mit ihrem Mann seit Jahren in Hamburg. Aus ihrer Heimat hat Meybol Estendorfer-Moran Kakao und Schokolade mitgebracht. In Peru, der ursprünglichen Heimat von Kakao wachsen 6 der 10 aromenreichsten Kakaos der Welt. Piura, Maranon, Chuncho, Vraem sind wohl die bekanntesten. Diese hocharomatischen Kakaobohnen sind unter Kennern sehr beliebt und gesucht.

Angebaut werden die wertvollen Kakaobäume von direkten Nachfahren der Inkas. Die Lokalbevölkerung wird für ihre Arbeit überdurchschnittlich bezahlt und kann sich so Schulbildung für ihre Kinder leisten und ein gesichertes Einkommen generieren. Durch die Zusammenarbeit mit Meybol Cacao werden 30 Kleinbauernfamilien unterstützt. Eine Win-Win  Situtation für beide Seiten. Sie bezahlt Ihre Kakaobauern direkt, weit über dem Weltmarktpreis und ohne zusätzliche Label wie Fairtrade. Lesen Sie zu diesem Thema auch den Spiegel-Artikel "Echt fair?" u.a. über Meybol Cacao.

Meybol Cacao kontrolliert die Wertschöpfungskette vom Baum bis zur Tafel.

Für die Schokoladen werden nur die besten Kakaosorten ausgewählt: Criollos Kakaobohnen.

Der Kakao wird nach der Ernte sorgfältig fermentiert und vorsichtig getrocknet. Diese beiden Schritte sind die wichtigsten in der ganzen Herstellungskette, denn hier entwickeln sich die Aromen nach denen die Schokolade später schmeckt. Die Kakaobohnen werden einzeln sortiert, nur so kann Ultra Premium Kakao entstehen. Die Schokoladen haben nur zwei Zutaten: Kakao und Zucker, manchmal noch etwas Kakaobutter, sonst nichts.

Nach der Trocknung werden die Kakaobohnen zur Schokoladenmanufaktur in Peru gebracht und zu dieser preisgekrönten Schokolade verarbeitet. Danach werden die Tafeln und Kakao nach Hamburg geliefert, wo die Schokoladenliebhaber schon sehnsüchtig warten.

Nachhaltigkeit und die Wertschätzung von Mensch und Natur mit ihrer reichen Pflanzen- und Tierwelt sind für Meybol eine Herzensangelegenheit. Ebenso die Tradition und der Erhalt des Wissens über diese wertvolle Frucht, die auch Speise der Götter genannt wird. In der präkolumbianischen Zeit wurden Kakaobohnen als Zahlungsmittel verwendet. Die Azteken konnten gar nicht verstehen, warum sich die Europäer auf ihre Goldschätze stürzten.

Auszeichnungen der internationalen Chocolate Awards:

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Chuncho Nibs Deluxe

Contenido 50 g (19,80 € * / 100 g)
9,90 € *
Schokolade »Chuncho Peru« 75%

Contenido 70 g (11,29 € * / 100 g)
7,90 € *
"Criollo Amazonas" 70% chocolate de la región amazónica en Perú

Contenido 70 g (11,14 € * / 100 g)
7,80 € *
Cusco 60% chocolate negro Peru Criollo
Chocolate de frijol a barra de Perú

Contenido 70 g (10,29 € * / 100 g)
7,20 € *
Chuncho Collection No 5 - Ultra Premium 70% Schokolade

Contenido 70 g (12,57 € * / 100 g)
8,80 € *
Chuncho Collection No 7 - Ultra Premium 80% Schokolade

Contenido 70 g (13,29 € * / 100 g)
9,30 € *
Vraem 72% chocolate negro elaborado con cacao fino peruano

Contenido 70 g (11,14 € * / 100 g)
7,80 € *
Chuncho Collection No 3 - Ultra Premium 72% Schokolade

Contenido 70 g (12,00 € * / 100 g)
8,40 € *
Piura 72% - chocolate elaborado con cacao fino peruano

Contenido 70 g (11,14 € * / 100 g)
7,80 € *
Meybol Probierset mit 3 ausgezeichneten Schokoladen zum Schoko-Festival

25,00 € *
atención al cliente +49 - 511 - 78 09 43 70 Lun-Vie 10 - 18 h