Direct Trade / Directly traded cocoa

Direct Trade is in contrast to Fairtrade not a certification. It is the description of the relationship between the producer (e.g., cocoa farmer) and buyer (chocolate manufacturer). While the term is broad, in general, a direct trade relationship is understood to mean that the buyer works directly with the producer to establish a fair price and buys directly from the producer. This approach eliminates, for example, the middleman, such as a broker, who retains a percentage of the profit with the intent that the producer will receive a higher price. Often, but not always, this involves the buyer receiving assurances from the producer that his labor practices are fair and his farming methods are sustainable. Direct trade can also mean that the buyer has a relationship with the producer that goes beyond simply buying their product.

➤ learn more

Direct Trade is in contrast to Fairtrade not a certification. It is the description of the relationship between the producer (e.g., cocoa farmer) and buyer (chocolate manufacturer). While... read more »
Close window
Direct Trade / Directly traded cocoa

Direct Trade is in contrast to Fairtrade not a certification. It is the description of the relationship between the producer (e.g., cocoa farmer) and buyer (chocolate manufacturer). While the term is broad, in general, a direct trade relationship is understood to mean that the buyer works directly with the producer to establish a fair price and buys directly from the producer. This approach eliminates, for example, the middleman, such as a broker, who retains a percentage of the profit with the intent that the producer will receive a higher price. Often, but not always, this involves the buyer receiving assurances from the producer that his labor practices are fair and his farming methods are sustainable. Direct trade can also mean that the buyer has a relationship with the producer that goes beyond simply buying their product.

➤ learn more

No results were found for the filter!
Dioni 86% dark chocolate from Huanuco in Peru
Content 70 g (€108.57 * / 1 kg)
€7.60 *
Strawberry - white Chocolate with strawberries Strawberry - white Chocolate with strawberries
Content 70 g (€61.43 * / 1 kg)
€4.30 *
Lemon mint cream - filled Chocolate
Content 55 g (€100.00 * / 1 kg)
€5.50 *
Strawberry Mascarpone Creme - Filled Chocolate
Content 55 g (€100.00 * / 1 kg)
€5.50 *
Chocolate and coffee from Peru
Coffee beans and Chocolate from the same area
From €24.60 *
85% Cacao dark Organic Chocolate from Peru
Content 54 g (€129.63 * / 1 kg)
€7.00 *
74% Cacao with cocoa nibs - Organic Chocolate from Peru
Content 60 g (€115.00 * / 1 kg)
€6.90 *
53% Cacao with almonds - Organic Chocolate from Peru
Content 54 g (€125.93 * / 1 kg)
€6.80 *
100% Arabica Blend Caturra & Catuai - Whole Beans, Light Roasted 100% Arabica Blend Caturra & Catuai - Whole Beans, Light Roasted
Content 250 g (€42.00 * / 1 kg)
€10.50 *
100% Arabica Blend Caturra & Catuai - Whole Beans, Dark Roast 100% Arabica Blend Caturra & Catuai - Whole Beans, Dark Roast
Content 250 g (€42.00 * / 1 kg)
€10.50 *
100% Arabica Catimor - Whole beans, gentle roast 100% Arabica Catimor - Whole beans, gentle roast
Content 250 g (€50.00 * / 1 kg)
€12.50 *
Raspberry - white Chocolate with raspberries Raspberry - white Chocolate with raspberries
Content 70 g (€61.43 * / 1 kg)
€4.30 *
Clementina's Almonds - milk chocolate with clementines & Almonds
Content 50 g (€74.00 * / 1 kg)
€3.70 *
Bean-To-Bar Chocolate collection
White, milk & dark chocolates - pure and with taste
€44.90 *
Sea Kissed Almonds - milk chocolate with almonds + salt
Content 50 g (€74.00 * / 1 kg)
€3.70 *
1 From 23

Direkthandel-Hintergrund

Das Problem beim Direkthandel ist, dass es keine externe Kontrolle gibt. Jedes Unternehmen kann seine Produkte mit dem Begriff "Direkthandel" kennzeichnen. Wie der Faire Handel ist auch der Direkthandel keine Garantie für Qualität. Und, was noch problematischer ist, der Begriff verpflichtet die Käufer nicht dazu, einen bestimmten Preis für das Produkt zu zahlen, das sie kaufen. Der Käufer könnte sogar weniger als den Fair-Trade-Preis zahlen - oder sogar weniger als den Rohstoffpreis.

Warum ist der direkte Handel also trotzdem eine gute Sache? Wenn er nach Treu und Glauben praktiziert wird, bedeutet dies, dass der Käufer eine enge Beziehung zu dem Bauern oder Erzeuger hat und aus erster Hand über die Arbeitsbedingungen und die Qualitätskontrollen des Produkts informiert ist.  Es bedeutet auch, dass der Käufer einen Preis direkt mit dem Erzeuger aushandelt. Und wenn dieser Preis in gutem Glauben ausgehandelt wurde, ist er ein angemessener Ausgleich für die Zeit und Mühe, die der Landwirt oder Erzeuger in die Herstellung eines qualitativ hochwertigen Produkts investiert hat.

Was bedeutet Direkthandel für uns? Es bedeutet, dass Schokoladenhersteller die Bauernhöfe besuchen und die Bauern treffen; dass sie sich die Zeit nehmen, um Anbaumethoden zu besprechen und uns davon zu überzeugen, dass sie nachhaltig sind; um Arbeitspraktiken und treffen uns mit den Menschen, die den Kakao anbauen, ernten, fermentieren und trocknen.

Und das Wichtigste überhaupt: um einen fairen Preismit den Bauern und Kooperativen oder mit der Organisation, die mit ihnen zusammenarbeitet, zu verhandeln. In den meisten Fällen liegt der von uns ausgehandelte Preis deutlich über dem Preis, der für Fair-Trade-zertifizierte Bohnen gezahlt wird. Wie wir bereits erwähnt haben, beträgt der derzeitige Fair-Trade-Mindestpreis für eine Tonne Kakao 2.400 USD. Rechnet man die Fair-Trade-Prämie von 240 $ hinzu, so würde man für eine Tonne Fair-Trade-Kakao 2640 $ zahlen.

Jedoch um Spitzenkakao zu erhalten muss das ganze Jahr die Plantage gepflegt werden. Wie wir immer sagen: Wenn ich ein Regal brauche, kann ich in ein Möbelhaus gehen und mir ein Standard-Regal kaufen. Wenn ich es für meine Zwecke genau passend haben will, gehe ich zum Tischler, der es mir nach meinen exakten Wünschen anfertigt. Das kostet natürlich mehr als das Standard-Regal.

Viele unserer Schokoladen-Hersteller zahlen $ 5.000 und mehr um Kakao von höchster Qualität zu erhalten. Wir haben auch schon von Preisen von 9.200 $/Tonne für Esmeraldas-Kakao, 7.400 $/Tonne für Ucayali-Kakao gelesen. Diese Preise spiegeln die Zeit und Mühe wider, die die Bauern in die Herstellung eines Produkts von unglaublich hoher Qualität investieren, und ermöglichen ihnen einen angemessenen Gewinn.

Darüber hinaus bedeutet der Direkthandel für uns, dass die Chocolatiers am langfristigen Erfolg der einzelnen Erzeuger, mit denen sie zusammenarbeiten, interessiert sind. Denn es sichert dem Schokoladen-Hersteller eine gute Qualität und dem Bauern endlich ein Einkommen, von dem er, seine Familie und letztlich die ganze Community leben kann.

 

Switch to homepage
customer service +49 - 511 - 78 09 43 70 Mon-Fri 10 am - 6 pm

We speak english